1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Weltbank hilft mit 3,5 Milliarden

Die Weltbank wird ihre Hilfe für die ärmsten Länder der Welt mehr als verdoppeln. Bankchef Robert Zoellick teilte am Donnerstag in Washington mit, das Institut werde der International Development Association (IDA) 3,5 Milliarden Dollar zur Verfügung stellen. Die IDA reicht Kredite und Beihilfen an die bedürftigsten Länder aus. Mit der Ankündigung verband Zoellick die Forderung an die reichen Länder, mehr Geld für die ärmsten Staaten locker zu machen. Sie seien aufgerufen, ihr Engagement zu verstärken, sagte er. Zoellick äußerte zugleich die Hoffnung, dass sich China an den Finanzhilfen für die ärmsten Länder beteilige. Es gebe in dieser Hinsicht positive Signale aus China.