1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Weiteres Artensterben befürchtet

Durch die Klimaerwärmung könnte bis zu ein Viertel aller Landtiere und -pflanzen aussterben. Mehr als eine Million Arten drohen bis zum Jahr 2050 von der Erde zu verschwinden, falls der Treibhausgas-Ausstoß nicht weltweit drastisch reduziert wird, wie ein internationales Team im britischen Fachjournal "Nature" berichtet. An der laut "Nature" bisher umfangreichsten Studie zum Thema haben Forscher aus fünf Kontinenten mitgearbeitet.

Darüber hinaus droht bis zu 10.000 Pflanzenarten nach Angaben der Umweltstiftung WWF zusätzliche Gefahr, weil sie für die Naturmedizin radikal abgeerntet werden.

  • Datum 07.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4XCk
  • Datum 07.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4XCk