1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Weiterer Schritt für ICE-Strecke München-Berlin

Die Bundesregierung hält trotz höherer Kosten weiter an der umstrittenen ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Berlin und München fest. Am Freitag einigten sich der Chef der Deutschen Bahn, Hartmut Mehdorn, und Bundesverkehrsminister Manfred Stolpe auf die Finanzierung für die Teilstrecke Erfurt-Halle. Das Teilstück kostet etwa 2,7 Milliarden Euro, davon sichert die Bundesregierung nun 1,9 Milliarden Euro zu. Nach Fertigstellung der Gesamtstrecke im Jahr 2017 soll die Fahrzeit mit dem Zug zwischen Berlin und München 3 Stunden und 45 Minuten betragen. Zur Zeit beträgt sie gut sieben Stunden.

  • Datum 20.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3lgr
  • Datum 20.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3lgr