1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Testseite Wirtschaft

Weitere US-Immobilienfirma pleite

In den USA ist mit dem von Großinvestor Carl Icahn geführten Baukonzern WCI Communities einem weiteren Immobilienunternehmen die Luft ausgegangen. Der vor allem in Florida tätige Bauträger von Luxus-Residenzen meldete am Montag für sich und rund 130 Tochtergesellschaften Insolvenz an. Icahn besitzt rund 15 Prozent an WCI, was etwa sechs Millionen Aktien entspricht. WCI-Papiere brachen am Montag 48 Prozent ein und kosteten nur noch 66 Cent. Icahn hatte seinen WCI-Anteil Anfang 2007 für 19 Dollar je Aktie gekauft.