1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Weitere Auseinandersetzungen drohen

DaimlerChrysler will in den deutschen Werken 500 Millionen Euro jährlich einsparen, teilte Vorstandsmitglied Jürgen Hubbert am Montag in Stuttgart. Wenn es zu diesen Einsparungen nicht komme, heißt es weiter wörtlich, «wäre die Alternative, das wir uns von 6.000 Mitarbeiter verabschieden müssten». Die DaimlerChrysler-Führung erklärte, von den Einsparungen sei abhängig, wo die neue C-Klasse von Mercedes gebaut werde. Sollte es keine Einigung mit dem Betriebsrat geben, dann werde die C-Klasse-Produktion in Bremen auf 1.200 Fahrzeuge täglich und in Südafrika auf 300 aufgestockt.

  • Datum 12.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5J6g
  • Datum 12.07.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5J6g