1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Wein, Wandern, Bahnfahren

Flaschen mit Frankenwein sowie ein Zwiebeleintopf mit fränkischen Würstchen (© DWI/Faber)

Typisch: Wein und Zwiebeleintopf mit fränkischen Würstchen

Für 27 Euro können bis zu fünf Personen mit Nahverkehrszügen der Bahn (Bayern-Ticket) in ein fränkisches Weingebiet fahren. Dort angekommen werden die Reisenden von einem Gästeführer erwartet und bezahlen gegen Vorlage des Fahrscheins einen ermäßigten Preis von fünf Euro für eine geführte Wanderung - Weinverkostung inbegriffen. Die Wanderung führt durch malerische Weinorte und Weinberge; die Weine, die verkostet werden, gehören zu den besten. In Retzbach, Karlstadt, Würzburg, Sommerhausen, Marktbreit, Iphofen, Klingenberg und Zeil stehen mehrere Termine für die Wandertouren zur Verfügung. Die Broschüre "Das Fränkische Weinland mit der Bahn erleben" enthält neben den Terminen auch Fahrpläne sowie Tipps zur An- und Abreise.

WWW-Links