1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Weltweit Unterwegs

Wein und Festivals in Asti

Nicht nur im Mittelalter war Asti eine bedeutende Stadt Italiens, auch heute ist sie noch weltweit bekannt. Es gibt viele Gründe, ihre Heimat zu besuchen, erklärt uns Gabriele.

Weiße Trüffel aus Piemont

Weiße Trüffel aus Piemont

Die Stadt Asti liegt im Nordwesten Italiens, in der Region Piemont.






Asti ist eine der ältesten mittelalterlichen Städte Italiens. Gegründet wurde sie im Jahre 89 nach Christus unter dem Namen Hasta Pompeia. Im Laufe der Jahrhunderte wurde Asti zu einer bedeutenden Stadt für die italienische Wirtschaft.
Eindrucksvolle alte Bauwerke und die vielen Kunstwerke machen Asti zu einer sehenswerten Stadt, gerade für Touristen.
Die italienische Stadt war, und ist immer noch, auf der ganzen Welt bekannt, in erster Linie für Wein (Asti Spumante), Trüffel und die kulinarischen Traditionen.

Asti ist eine der bedeutendsten Kunststädte des Piemont, Hüterin eines reichen künstlerischen und architektonischen Erbes. Nirgendwo sonst in der Region findet man ein größeres architektonisches Erbe aus dem Hochmittelalter, was daran erinnert, dass Asti einst die mächtigste Stadt in Piemont war. Es gibt unzählige Türme, befestigte Häuser, Kirchen und romanische Gebäude zu sehen.

Aber nicht nur die Architektur Astis ist eine Reise wert, auch die das ganze Jahr über stattfindenden Veranstaltungen, die sich auf unsere Traditionen beziehen, sind ein Erlebnis. Eine davon ist "Il Palio". Das Palio ist das berühmteste und älteste Pferderennen Italiens, das auf dem Rücken ungesattelter Pferde ausgetragen wird und im Stadtzentrum stattfindet. Die verschiedenen Stadtteile Astis treten dabei gegeneinander an und hoffen, die begehrteTrophäe zu gewinnen, ein von einem berühmten Maler gestaltetesTuch.
Wer nicht zur Zeit des Palio in Asti weilt, muss aber nicht traurig sein, denn die italienische Stadt hat viele weitere Festivitäten zu bieten. zum Beispiel das „Festival der Festivals“: Jedes Jahr am letzten September-Wochenende wird im Zentrum Astis ein großes Fest veranstaltet, bei dem all die kleineren Ortschaften rund um die Stadt lokale Speisen und Weine anbieten. Vielleicht könnte man diese Feier als eine Art italienisches Oktoberfest ansehen.

Sie sehen, Gründe Asti zu besuchen, gibt es viele. Sie müssen nur noch Ihre Koffer packen und vorbeischauen.


Einsendung: Gabriele aus Italien
Bearbeitung: Kerstin Boljahn

Die Redaktion empfiehlt