1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Weihnachtsgeschäft: Handel enttäuscht

Auch ein Käuferansturm an den Tagen vor Heiligabend hat das Weihnachtsgeschäft für den deutschen Einzelhandel nicht mehr retten können. Nach Einschätzung der Handelsverbände BAG und HDE lagen die Umsätze um bis zu fünf Prozent unter denen des Weihnachtsgeschäfts 2002.

"Die Verbraucher haben dieses Jahr sehr geschenkorientiert und preisbewusst eingekauft', sagte eine BAG-Sprecherin am Mittwoch (24.12.2003). Der Verband gehe davon aus, dass die Umsätze im Weihnachtsgeschäft um vier bis fünf Prozent geschrumpft seien. "Das liegt unter unseren Erwartungen", sagte Strube. Auch der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) zog eine enttäuschende Bilanz und rechnet mit einem Umsatzrückgang von drei bis vier Prozent. Grund für die Kaufzurückhaltung seien die Verunsicherung der Verbraucher sowie die hohe Arbeitslosigkeit. Zudem sei die Steuerreform zu spät gekommen.

  • Datum 24.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ToT
  • Datum 24.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ToT