1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Weiße Weihnacht in Deutschland

Schnee von der Nordsee bis zu den Alpen, die Weihnachtsfreude ist grenzenlos: Weiße Weihnacht ist des Deutschen liebster Traum, wenn er nicht gerade Auto fährt.

default

Schneechaos auf den Straßen

Der Weihnachtsmann wird Heiligabend in Deutschland seinen Schlitten brauchen. "Weiße Weihnacht" sagte der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach voraus. Von Norden her kündige sich an Heiligabend erneut kräftiger Schneefall an, der im Nordwesten auch in Regen übergehen kann. Bei stürmischem Wind bestehe die Gefahr von Schneeverwehungen.

Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag wird es milder, der Schnee verschwindet langsam. Die Schneefälle in den kommenden Tagen sind nach Darstellung der Meteorologen nicht mehr so stark wie am Freitag (21.12.) und in der Nacht zum Samstag. Das Tief "Laurin" hatte Deutschland bis zu 20 Zentimeter Neuschnee beschert, in den Mittelgebirgen wuchs die Schneedecke um bis zu 35 Zentimeter.

Eis und Schnee hatten in der Nacht zum Samstag für ein Verkehrschaos in weiten Teilen Deutschlands gesorgt. Auf der
Autobahn 9 zwischen Nürnberg und Hof staute sich der Verkehr nach Angaben der Polizei zeitweise auf rund 150 Kilometern. Viele Autofahrer mussten die Nacht in ihren Wagen verbringen.