1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Wegen der Verluste der Mittelstandsbank IKB prüft die Bundesregierung rechtliche Schritte gegen die US- Bank Goldman Sachs 19.04.2010 07

Die Vorwürfe wiegen schwer: Die US-Großbank Goldman Sachs soll Anleger betrogen haben. Die amerikanische Börsenaufsicht ermittelt, weil Goldman Schuldverschreibungen verkauft haben soll, bei denen von Anfang an klar gewesen sei, dass die Papiere drastisch an Wert verlieren. Zu den geschädigten Kunden gehört auch die deutsche Mittelstandsbank IKB. Daher prüft nun auch die Bundesregierung rechtliche Schritte.

Video ansehen 00:50