1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Wechsel in Chile - erstmals seit zwanzig Jahren gewinnen wieder die Konservativen die Präsidentschaftswahl

Politischer Umbruch in Chile. Zum erstenmal seit 20 Jahren, seit dem Ende der düsteren Pinochet-Diktatur, wird wieder ein konservativer Politiker Präsident. Der Milliardär Sebastian Pinjera ist als Sieger aus der Präsidentenwahl hervorgegangen. Er erhielt 52 Prozent der Stimmen. Wachsende Unzufriedenheit in dem Land, in dem die Wirtschaftskrise ihre Spuren hinterlassen hat, hat die politische Rechte wieder hoffähig gemacht.

Video ansehen 01:15