1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Webber holt im Regen Pole vor Vettel

Wieder steht ein Red Bull auf dem ersten Startplatz. Allerdings diesmal gesteuert von Mark Webber. Dahinter folgen vier deutsche Piloten. Altmeister Michael Schumacher nur Achter. McLaren und Ferrari katastrophal.

Nico Rosberg (Foto: AP)

Nico Rosberg war bester Deutscher

Die deutschen Formel-1-Piloten haben sich in Sepang als wahre "Regen-Götter" erwiesen. Erstmals in der Grand-Prix-Geschichte zog in der Qualifikation ein schwarz-rot-goldenes Quintett in die Top Ten, dabei landeten sogar vier deutsche Fahrer unter den besten Fünf.

Formel-1-Pilot Nico Rosberg im Gespräch in der Box (Foto: AP)

Nico Rosberg während der Qualifikation

Doch die Pole Position holte im Regen mit großem Vorsprung der Australier Mark Webber im Red Bull. Mercedes-Pilot Nico Rosberg feierte als Zweiter sein bestes Ergebnis und schlug erneut seinen Teamkollegen Michael Schumacher, der Achter wurde. Sebastian Vettel startet beim Großen Preis von Malaysia im zweiten Red Bull von Rang drei. Force-India-Pilot Adrian Sutil belegte den vierten Platz vor Neuling Nico Hülkenberg im Williams. Lange Gesichter gab es bei Ferrari und McLaren. Deren Piloten müssen aus dem hinteren Feld starten. (ab, sid. dpa)