1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Wasserspringen: Dieckow enttäuscht vom Drei-Meter-Brett

Katja Dieckow ist bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Rom nur Zwölfte vom Drei-Meter-Brett geworden. Sie verpasste damit ihr selbstgestecktes Ziel um fünf Ränge. Die 24-Jährige hatte ihre WM-Platzierung von 2007 wiederholen wollen, musste sich aber nach einem Fehler im letzten Sprung mit dem letzten Final-Platz zufrieden geben. Den Titel holte sich Olympiasiegerin Guo Jingjing aus China.

Auch bei der letzten Entscheidung am Dienstag hat es keine weitere Medaille für Deutschland gegeben: Sascha Klein landete beim Turmspringen auf Rang sieben. Damit sind Deutschlands Wasserspringer nach sieben von zehn Entscheidungen noch ohne Medaille. Den Titel sicherte sich der erst 15 Jahre alte Brite Thomas Daley. (of, sid, dpa)