1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Wasserkraftwerke sollen Energie-Engpässe beseitigen

Strom ist in der Türkei Mangelware - Wasser jedoch nicht. Dieses Potenzial will die Türkei in Zukunft nutzen und mit Strom aus Wasserkraft die Energie-Engpässe klimaschonend ausgleichen.

Video ansehen 06:09

Die Reportage ansehen

Projektziel: Stromgewinnung aus Wasserkraft
Projektart: Wasserkraftwerk in Elazig (Keban Deresi)
Projektgröße: Die installierte Leistung beträgt 5 Megawatt. Es werden 27.000MWh/Jahr Strom produziert.
Projektvolumen: 10 Millionen US-Dollar
CO2-Einsparungen: 11.700 Tonnen CO2 pro Jahr

Die Türkei steht beim Klimaschutz vor besonderen Herausforderungen. Das Land wird seine Stromproduktion kräftig ausbauen, denn Strom ist zwischen Ägäis und Ararat knapp. Es kommt laufend zu Stromausfällen. Neue Wasserkraftwerke sollen helfen, den Engpass zu beseitigen – auf klimaschonende Weise. Bislang nutzt das Land seine Ressourcen viel zu wenig. Denn häufig mangelt es am Know-how für den Aufbau und den Betrieb moderner Wasserkraftwerke, die die Umwelt schonen und ohne Stauseen auskommen. Gerade deswegen hat das neu errichtete Wasserkraftwerk im Osten der Türkei Strahlkraft.

Ein Film von Miltiades Arsenopoulos

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema