1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Washington will Defizit-Prognose senken

Die US-Regierung will Kreisen zufolge ihre Prognose für das Haushaltsdefizit im laufenden Jahr um 262 Milliarden Dollar senken. Das Haushaltsamt werde kommende Woche bekanntgeben, dass es mit einem Fehlbetrag von 1,58 Billionen Dollar rechne, sagte ein Regierungsvertreter am Mittwoch. Damit würde sich das Defizit auf rund elf Prozent des Bruttoinlandsprodukts belaufen. Der US-Milliardär Warren Buffett hat das Ausmaß der Staatsschulden in Folge der Konjunkturpakete als "unhaltbar" bezeichnet. Er habe die Billionen Dollar schweren Kapitalspritzen in das Finanzsystem sehr begrüßt, schrieb Buffett am Mittwoch in einem Beitrag für die "New York Times". Nun müssten sich die USA aber umgehend mit dessen möglichen Folgen - wie etwa einer Inflation – auseinandersetzen.