1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Was Sie wissen sollten

Welche Währung wird in Deutschland benutzt, wieviel Zigaretten darf ich einführen, was passiert, wenn ich krank werde? DW-WORLD hat für Sie einige wichtige Fragen und Antworten zusammengestellt.

default

Währung: Seit dem 1. Januar 2002 sind Euro-Scheine und Münzen in Deutschland im Umlauf. Der Euro ist seit 1999 offizielle Währung. Ein Euro sind 100 Cents.

Was mache ich mit alten D-Mark-Scheinen und Münzen? Die Filialen der Deutschen Bundesbank in ganz Deutschland tauschen Ihre alten, jetzt ungültigen, Scheine und Münzen kostenlos in Euros um. Filialen und Öffnungszeiten finden Sie im Internet.

Wo kann ich Geld wechseln? In Banken, Sparkassen, Postämtern und in Wechselstuben. Rund um die Uhr kriegen Sie Bargeld an Geldautomaten mit EC-Karte oder mit internationalen Kreditkarten. In Deutschland werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert.

Was darf ich nach Deutschland einführen? Bei der Einreise aus einem Nicht-EU-Land dürfen Sie folgendes einführen:
A. Tabakwaren (Einführende Person muss mindestens 17 Jahre alt sein): 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 Gramm Tabak
B. Alkohol (Einführende Person muss mindestens 17 Jahre alt sein): 1 Liter Spirituosen mit einem Alkoholgehalt von mehr als 22% oder 2 Liter Spirituosen/ Aperitifs aus Wein/Alkohol mit einem Alkoholgehalt von 22% oder weniger oder 2 Liter Schaumweine/Likörweine
C. Kaffee (Einführende Person muss mindestens 15 Jahre alt sein): 500 Gramm Kaffee oder 200 Gramm Kaffeeauszüge
D. Parfüms und Eau de Toilette: 50 Gramm Parfüm und 0,25 Liter Eau de Toilette
E. Geschenke bis zu einem Wert von 175 Euro
Ausführliche Informationen über die Abgabenfreie Einfuhr von Reisemitbringseln bieten die Zollbehörden im Internet.

Netzspannung: Die Netzspannung in Deutschland beträgt 230 Volt.

Was passiert, wenn ich krank werde? In Deutschland existiert eine sehr gute ärztliche Versorgung. In Notfällen können Sie über Telefon die Nummer 112 wählen, Sie bekommen dann sofort Hilfe. Ansonsten sollten Sie sich an die Rezeption in Ihrer Unterkunft wenden, die helfen Ihnen gern weiter. Die Telefonnummern von sämtlichen Ärzten der Stadt stehen im Telefonbuch. Wenn Sie nachts oder am Wochenende Hilfe brauchen, können Sie beim entsprechenden Notarzt anrufen. Die Telefonnummern des Notdienstes finden Sie entweder in den örtlichen Tageszeitungen oder im Telefonbuch. In Ihrer Nähe gibt es auch immer eine Apotheke, die Notdienst hat und abends und nachts geöffnet ist. Was die Krankenversicherung angeht, sollten Sie sich in der Regel vorher absichern und eine private Reiseversicherung abschließen. Nehmen Sie ärztliche Versorgung in Anspruch ohne versichert zu sein, müssen Sie die Leistungen selber bezahlen.

Internet: In Deutschland gibt es in den meisten größeren Städten Internetcafés. Auch viele Hotels haben Internetanschluss.