1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Was damals geschah: 17. Juni 1953

"Schüsse am Potsdamer Platz"

Name: Sowjetischer T-54.JPG Bildbeschreibung: Als am 17. Juni 1953 in Ost-Berlin der Aufstand losbricht, schicken die Russen Panzer – unter anderem diesen T-54. CMS-Schlagwort: Haus der Geschichte, Bonn Aufnahmedatum: April 2012 Aufnahmeort: Haus der Geschichte, Bonn Rechte: DW zugeliefert von Birgit Goertz

Haus der Geschichte Sowjetischer T-54

Gerade mal vier Jahre alt ist die Deutsche Demokratische Republik. Und doch steht ihre Existenz auf dem Spiel: Sind es zunächst Streiks gegen die verschärften Arbeitsnormen, an denen sich Zigtausende beteiligen, so richtet sich der Protest bald gegen den sozialistischen Staat insgesamt. Den von Arbeitern begonnenen Protest schlägt die Staats- und Parteiführung mit Hilfe der sowjetischen Truppen nieder. T-34 Panzer rücken in das Zentrum des Aufstandes, den Potsdamer Platz ein. Auf der westlichen Seite der Sektorengrenze beobachten RIAS-Reporter die dramatischen Stunden.

Audio und Video zum Thema