1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Gesund leben

Warum man morgens aus dem Mund riecht

Die meisten Menschen wachen morgens mit einem schlechten Atem auf - warum ist das so?

Dass man beim Aufwachen schlecht aus dem Mund riecht, ist medizinisch meist völlig unbedenklich. In der Nacht produzieren die Speicheldrüsen weniger Speichel - der Mund wird trocken. Bestimmte Bakterien vermehren sich, ihre Abfallprodukte machen den schlechten Geruch. Dem kann man entgegenwirken, wenn man sich abends gründlich die Zähne putzt und die Zunge mit einer Zungenbürste reinigt. So reduziert man die Heftigkeit des morgendlichen Mundgeruchs.