1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Warschauer Pakt

Der Warschauer Pakt war ein von 1955 bis 1991 bestehender militärischer Beistandspakt des Ostblocks unter der Führung der Sowjetunion. Er bildete im Kalten Krieg den Widerpart zur NATO.

Mitglieder waren neben der Sowjetunion Albanien (bis 1968), Bulgarien, die DDR, Polen, Rumänien, die Tschechoslowakei und Ungarn. Der Warschauer Pakt wurde am 1 Juli 1991 aufgelöst.

Weitere Inhalte anzeigen