1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Warnstreiks in Sicht

Nach Abbruch der Tarifverhandlungen für die 52 000 Beschäftigten des Boden- und Kabinenpersonals muss sich die Lufthansa auf baldige Warnstreiks einstellen. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di hatte die Verhandlungen am Dienstag nach der vierten Gesprächsrunde vorläufig abgebrochen. Die Lufthansa habe kein neues und verhandlungsfähiges Angebot vorgelegt, begründete die Gewerkschaft den Schritt.

  • Datum 15.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Amg
  • Datum 15.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Amg