1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"War genießbar"

Nach der Beschwerde eines Restaurant-Gastes in Südchina über einen Wurm im Essen hat die Geschäftsführerin des
Lokals das Tier kurzerhand verschluckt. Wie die Tageszeitung "China Daily" am Donnerstag berichtete, hatte der Gast den drei Zentimeter langen Wurm in seinem vegetarischen Gericht entdeckt und sich umgehend beschwert. Die Chefin des Restaurants im südchinesischen Bezirk Liwan habe sich das Tier daraufhin in den Mund gesteckt, es hinuntergeschluckt und auf der Rechnung des Gastes vermerkt: "Wurm war genießbar. Habe ihn gegessen." Der Gast fand das jedoch gar nicht witzig: Er habe Beschwerde bei der Bezirksverwaltung eingereicht, hieß es. Die Behörde habe ihm Recht gegeben - Würmer seien nicht als essbar zu betrachten.
  • Datum 18.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3VPE
  • Datum 18.04.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3VPE