1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bildung

Wandern für die Einheit

Ist die Mauer in den Köpfen nach 20 Jahren deutscher Einheit endlich gefallen? Vier Studierende aus Leipzig wollten das wissen und haben sich auf Wanderschaft durch Deutschland begeben. Immer dabei: Mikrophon und Laptop.

Einheitswanderweg: Team Ost mit Gipfelbuch (Foto: Jan Schilling)

Hannah Kappes und Jan Schilling vom Team Ost

Quer durch Deutschland führt der Wanderweg der Deutschen Einheit. Den sind Jan Schilling, Hannah Kappes, Katja Schmidt und Sebastian Rumberg gewandert. Jan Schilling und Hannah Kappes im Ost-Team von Görlitz bis Heldra, Sebastian Rumberg und Katja Schmidt im Team-West von Aachen ebenfalls nach Heldra, das in Hessen an der ehemaligen Grenze zur DDR liegt. Alle vier arbeiten für Radio Mephisto, das Hochschulradio der Universität Leipzig. Unterwegs waren beide Teams mit Rucksack, Notizblock, Mikrophon und Laptop, denn sie haben nicht nur mit vielen Menschen gesprochen und sich ihre Geschichten angehört, sondern ihre Erlebnisse auch in ihrem Blog aufgeschrieben.

In Hedra steht ein ehemaliger Wachturm, heute der Turm der deutschen Einheit. Dort haben sich beide Teams zur großen Einheitsfeier getroffen. In ihrem Blog schreiben sie:

"Wir haben es geschafft! 500 bis 600 Kilometer ist jedes Team im letzten Monat gelaufen, wir haben viele Menschen auf unserem Weg getroffen, die uns ihre Geschichte anvertraut und uns unterstützt haben. Heute haben wir uns nun endlich in Heldra wieder gesehen und gemeinsam mit Menschen aus Ost und West den Tag der Deutschen Einheit gefeiert."

Kurz vor dem Ziel hat Studi-DW mit Jan Schilling gesprochen, um zu erfahren, welche Eindrücke er von dieser Zeitreise mit nach Hause nimmt. Einfach den Audio-Link anklicken und reinhören!

WWW-Links

Audio und Video zum Thema