1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Wall Street 1987: Der Schwarze Montag (19.10.2012)

Griechenland und die Bankenaufsicht – die Themen des EU-Gipfels in Brüssel +++ Deutsche Mittelständler sind erfolgreicher als man denken sollte +++ Vor 25 Jahren erlebte die New Yorker Börse einen ihrer schlimmsten Tage

ARCHIV - Zahraeder am Stand des Waelzlagerherstellers NKE aus Oesterreich, aufgenommen am 23. April 2009 auf der Hannover Messe in Hannover. Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juni 2009 zum dritten Mal in Folge verbessert. Die Hoffnung auf ein Ende der Talsohle liess den ifo-Geschaeftsklimaindex von 84,3 auf auf 85,9 Punkte steigen, wie das Muenchner Wirtschaftsforschungsinstitut am Montag, 22. Juni 2009, mitteilte. (AP Photo/Joerg Sarbach) --- FILE - A man is seen through a big bearing at the booth of NKE of Austria at the industrial fair in Hanover, Germany, Thursday, April 23, 2009.Some 6,150 exhibitors from 61 different nations participate in the world's largest fair for industrial technology.(AP Photo/Joerg Sarbach)

Deutschland Wirtschaft Symbolbild Konjunktur IFO

Audio anhören 16:25

Wirtschaft (19.10.2012)

Beim Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschef aller 27 EU-Mitgliedsstaaten gibt es viel zu besprechen, doch über allem schwebt das Damoklesschwert der Schuldenkrise. Zur Bekämpfung der Krise soll eine Bankenaufsicht installiert werden, die die Geldhäuser kontrolliert. Sie soll die Banker überwachen, damit es nicht mehr zu solchen Spekulations-Exzessen kommt, wie jenen, die die Krise erst so richtig haben hochkochen lassen.

Es gibt mehrere Gründe, warum Deutschland bislang von der Krise weitgehend verschont geblieben ist. Die Arbeitsmarktreformen zum Beispiel oder auch der deutsche Mittelstand. In Deutschland gibt es mehr als 1300 Weltmarktführer, die der Öffentlichkeit kaum bekannt sind. Sie trotzen der Konkurrenz und viele von ihnen sind aus der Wirtschaftskrise sogar gestärkt hervorgekommen. Worauf beruht ihr Erfolg?

1987 war ein hervorragendes Jahr für Händler und Banken und ein Super-Jahr für Spekulanten und Zocker. An der Wall Street stiegen die Umsätze in einem Tempo, das einen schwindlig machen konnte. Aber dem Höhenflug folgte der Absturz: Am Montag, dem 19.Oktober 1987, war plötzlich alles vorbei. Der Dow brach um 22 Prozent ein – allein an diesem Schwarzen Montag, heute vor 25 Jahren.

Redakteur am Mikrophon: Dirk Ulrich Kaufmann

Audio und Video zum Thema