1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wal-Mart will in China 150.000 neue Stellen schaffen

Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart Stores will in den nächsten fünf Jahren weitere 150 000 Mitarbeiter in der Volksrepublik China einstellen. Das Unternehmen wolle seine Präsenz in China in großem Maßstab ausweiten, sagte ein Unternehmenssprecher am Montag (Ortszeit) in Bentonville im US-Bundesstaat Arkansas. Derzeit beschäftige Wal-Mart in China rund 30.000 Mitarbeiter in 56 Filialen. Wie viele Niederlassungen das Unternehmen in China in Zukunft betreiben will, teilte Wal-Mart zwar nicht mit. Jedoch sollen in diesem Jahr sollen 15 bis 20 neue Supermärkte eröffnet werden, im kommenden Jahr doppelt so viele. "Wir haben in China eine außerordentliche Akzeptanz für unsere Märkte erfahren", sagte der Unternehmenssprecher.

  • Datum 21.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/88ng
  • Datum 21.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/88ng