1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Quadriga

Wahlkampf in Frankreich – Die Stunde der Außenseiter?

Wer macht das Rennen ums Präsidentenamt? Die rechtsextreme Nationalistin Marine Le Pen oder der liberale Pro-Europäer Emmanuel Macron? Unsere Gäste: Hélène Kohl (Europe 1), Burkhard Birke (Deutschlandradio), Albrecht von Lucke (Die Blätter).

Video ansehen 42:29

Unsere Gäste:

 

Burkhard Birke ist Redakteur bei Deutschlandradio und war Korrespondent in Paris. Er sagt: „Frankreich will mit seinen korrupten Eliten, nicht aber mit Europa brechen. Marine Le Pen und ihr Frexit-Projekt sind zum Scheitern verurteilt.“

 

Albrecht von Lucke ist Redakteur bei den Blättern für deutsche und internationale Politik. Er sagt: „In Frankreich sehen wir das Scheitern beider Volksparteien und den Durchmarsch eines Populismus von Rechts und von Links. Wir erleben das Ende der Fünften Republik.”

 

Hélène Kohl ist Berlin-Korrespondentin unter anderem für „Europe 1“. Sie meint: „Der polarisierende Wahlkampf hat einen positiven Effekt für die Demokratie: Die Menschen gehen wieder wählen. Es ist spannend wie lange nicht.“