1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Nahost

Wahlkampf im Irak

Ein irakisches Mädchen hält ein Wahlplakat in die Höhe (Foto: AP)

Kurz vor der Parlamentswahl im Irak am 7. März hat Ministerpräsident Nuri al-Maliki allen, die Plakate der politischen Konkurrenz beschädigen, eine Strafe in Aussicht gestellt: Wer ein Wahlplakat zerreißt, muss mit bis zu einem Jahr Gefängnis rechnen. Bei dieser Wahlkampfveranstaltung für den Irakischen Nationalkongress in Bagdad geht es zum Glück ganz friedlich zu: Ein irakisches Mädchen trägt ein Bild des ehemaligen Ministerpräsidenten Ibrahim al-Dschafari. (aa/ap)