1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Wachstum wird sich abschwächen

Die Turbulenzen an den Finanzmärkten werden nach Einschätzung des Internationalen Währungsfonds (IWF) Spuren in der Weltwirtschaft hinterlassen. Eine "deutliche" Abschwächung des globalen Wachstums scheine in diesem Jahr unabwendbar, erklärte IWF-Sprecher Masood Ahmed am Dienstag in Washington. Es werde sich als komplexe und langwierige Angelegenheit erweisen, die Stabilität an den Märkten wiederherzustellen. Die Leitzinssenkung in den USA um 75 Basispunkte auf nunmehr 3,5 Prozent bezeichnete Ahmed als angemessen und hilfreich.