1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Wörterbuch für "Maunz" und "Gulp"

Der Hahn kräht in Deutschland nicht anders als in Frankreich. Dennoch "schreibt" man auf Deutsch "Kikeriki", auf Französisch "Cocorico". Wer sich nicht sicher ist, was "Wuff", "Schlurf" oder "dingdong" in der Fremdsprache heißt, der kaufe sich das "Wörterbuch der Lautmalerei - das "Dictionnaire des Onomatopées" - von Pierre Enckell und Pierre Rézeau für 32 Euro. Allein zehn Seiten des Lexikons gelten den Geräuschen des menschlichen Körpers ...

Die Lexikographen haben über zehn Jahre lang Notizen gesammelt und jetzt daraus ein Buch gemacht, in dem Laute und Geräusche aufgeführt, erklärt und mit literarischen Beispielen von Alphonse Daudet und Honoré de Balzac bis zu aktuellen Zeitungsartikeln belegt werden. Das Wörterbuch mit giftgrünem Einband und einem Frosch auf dem Umschlag verkauft sich viel besser als erwartet. 4 000 Exemplare sind bereits in den ersten zwei Wochen seit Erscheinen über den Ladentisch gegangen.

  • Datum 17.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3H9K
  • Datum 17.02.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3H9K