1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Währungshüter vom Ölpreis besorgt

Die Europäische Zentralbank (EZB) will dafür sorgen, dass der Ölpreisanstieg zu keiner Beschleunigung der Inflation in energiefernen Bereichen führt. «Es wäre schädlich für die Europäer und die Weltwirtschaft, wenn die Spitzen des Ölpreises in die Inflationserwartung einfließen und so zu einem ständigen Inflationsschub führen würden», sagte EZB-Chef Jean-Claude Trichet dem Pariser «Figaro». Die EZB-Führung tue alles, um die Preisstabilität zu garantieren und Vertrauen zu schaffen. Die daraus resultierenden niedrigen Langfristzinsen seien gut für die Wirtschaft.

  • Datum 21.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7CmB
  • Datum 21.09.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7CmB