1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

VW spart bei Investitionen

Der unter Ertragseinbrüchen leidende Volkswagen-Konzern fährt seine Investitionen in den nächsten zwei Jahren deutlich zurück. Vor allem im bisherigen Boom-Markt China kürzt Europas größter Autokonzern die Ausgaben drastisch. Abstriche an der Modelloffensive sind aber weiterhin nicht geplant. Die Ausgaben für den Autobereich sollen in den Jahren 2005 und 2006 um sechs Prozent gegenüber der bisherigen Planung auf rund zwölf Milliarden Euro reduziert werden. Für die beiden Gemeinschaftsunternehmen in China wurden die Ausgaben für diesen Zeitraum um 22 Prozent auf rund zwei Milliarden Euro gesenkt.
  • Datum 12.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5r0j
  • Datum 12.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5r0j