1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

VW sieht Abwärtstrend in den USA gestoppt

Der Autobauer Volkswagen sieht die seit fünf Jahren andauernde Talfahrt in den USA gestoppt und erwartet im laufenden Jahr wieder ein Absatzplus. Die unmittelbar bevorstehende Kooperation mit der US-Tochter Chrysler des DaimlerChrysler-Konzerns zum Bau eines Minivans sowie weitere neue Modelle sollen die Verbesserung langfristig verstärken. Er erwarte für 2006 einen Absatzanstieg zwischen fünf und zehn Prozent, sagte der neue US-Chef von Volkswagen, Adrian Hallmark, am Mittwoch bei der Auto-Schau in Los Angeles.

  • Datum 05.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7kkg
  • Datum 05.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7kkg