1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

VW setzt auch auf Indien

Nach dem Eintritt in den Wachstumsmarkt Indien will Volkswagen ab 2009 rund 110 000 Autos auf dem Subkontinent produzieren. Mit neuen Modellen und einem Ausbau des Händlernetzes wolle der Autobauer seine Präsenz deutlich verstärken, sagte der VW- Konzernbeauftragte für Indien, Jörg Müller, am Mittwoch auf der Autoexpo in Neu Delhi. Auf der wichtigsten Automesse der Region stellte VW zehn neue Modelle für Indien vor, darunter den Jetta und den Phaeton. Der Produktionsvorstand der Volkswagen-Gruppe, Jochem Heizmann, sagte in Neu Delhi, das VW-Werk nahe dem westindischen Pune werde Ende 2009 den Betrieb aufnehmen. Volkswagen investiere mehr als 400 Millionen Euro in das Werk, das 2500 Arbeitsplätze schaffen werde. VW wolle in Indien nicht nur Autos verkaufen, «wir wollen ein Teil der indischen Automobilindustrie werden», betonte Heizmann.