1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

VW schreibt 100 Millionen Euro auf Anlagen in Argentinien ab

Die Volkswagen AG wird im ersten Quartal des laufenden Jahres zusätzlich rund 100 Millionen Euro auf seine Anlagen in Argentinien abschreiben. Dies kündigte der designierte Vorstandsvorsitzende Bernd Pischetsrieder bei einer Analystenkonferenz am Mittwoch in Wolfsburg an. Schon im vergangenen Jahr hatte VW wegen der Wirtschaftskrise in Argentinien 200 Millionen Euro auf ausstehende Zahlungsforderungen abgeschrieben. Die Abwertung der Währungen in Argentinien und Brasilien habe den Konzern erheblich belastet, sagte der für Lateinamerika zuständige VW-Finanzvorstand Bruno Adelt.
  • Datum 13.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1z1m
  • Datum 13.03.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1z1m