1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

VW passt Strategie an

Europas größter Autobauer Volkswagen will sein Strategieprogramm 2018 weiterentwickeln, neue ökologische und ökonomische Schwerpunkte setzen und Investitionen überprüfen. Dem Vernehmen nach wird der Vorstand dem Aufsichtsrat bei seiner Sitzung an diesem Freitag ein entsprechendes Papier vorlegen, hieß es am Mittwoch in Wolfsburg. Nach der Zehnjahresstrategie «Mach 18» von VW-Chef Martin Winterkorn soll unter anderem der Absatz der Kernmarke von 3,6 Millionen 2007 auf mindestens 6,5 Millionen Autos steigen. Bis 2018 will Winterkorn konzernweit mehr als elf Millionen Autos bauen, nach über sechs Millionen im vorigen Jahr. Die Produktivität soll jedes Jahr um zehn Prozent steigen.