1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

VW-Mitarbeiter haben weltweit gleiche Rechte

Für die weltweit rund 320.000 Mitarbeiter des VW- Konzerns gelten künftig die gleichen sozialen Rechte. VW- Personalchef Peter Hartz, der Vorsitzende des Konzernbetriebsrates Klaus Volkert sowie IG Metall-Chef Klaus Zwickel unterzeichneten im slowakischen Bratislava eine entsprechende Erklärung. Die neuen Regeln umfassen unter anderem einheitliche Standards bei Vergütung und Arbeitszeit, das Verbot von Kinderarbeit, die Ablehnung unfreiwilliger Häftlingsarbeit und Ansprüche beim Arbeits- und Gesundheitsschutz. VW erkennt in der Erklärung außerdem das Recht aller Arbeitnehmer weltweit an, sich gewerkschaftlich zu organisieren.- Nach VW-Angaben ist dies die weltweit erste entsprechende Vereinbarung.
  • Datum 07.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OdM
  • Datum 07.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OdM