1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

VW eröffnet erste Produktionsstätte in Russland

Der Autobauer Volkswagen hat am Mittwoch in der Stadt Kaluga sein erstes Werk in Russland eröffnet. Nach gut einem Jahr Bauzeit gab VW-Chef Martin Winterkorn den Startschuss für die neue 500 Millionen Euro teure Fabrik. VW setzt große Erwartungen in den Standort, mit dem der Wolfsburger Autobauer seinen Zugang zu dem aussichtsreichen russischen Automarkt verbessern will. Das neue Montage- und Fertigungswerk liegt knapp 170 Kilometer südwestlich von Moskau und soll 2009 seine volle Kapazität von 150 000 Autos im Jahr erreichen.