1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

VW-Aktionäre billigen Kapitalerhöhung

Die Volkswagen-Aktionäre haben die von Aufsichtsrat und Vorstand vorgeschlagene Kapitalerhöhung gebilligt. Auf einer außerordentlichen Hauptversammlung am Donnerstag in Hamburg stimmten 98,73 Prozent der anwesenden Aktionäre für die Erhöhung, wie Volkswagen mitteilte. Insgesamt sollen in den kommenden Jahren bis zu 135 Millionen neuer, stimmrechtsloser Vorzugsaktien ausgegeben werden. Zu aktuellen Kursen könnten so rund acht Milliarden Euro in die Kassen des Autobauers fließen fließen. Mit dem frischen Kapital will VW die Porsche-Übernahme finanzieren.