1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

VW-Affäre: Aufsichtsratschef Piëch gerät unter Druck - neue Zeugen

In der VW-Affäre um Schmiergelder und Lustreisen auf Firmenkosten gerät der frühere VW-Vorstandschef und jetzige Aufsichtsratsvorsitzende Ferdinand Piëch unter Druck. Im Prozess gegen Ex-Betriebsratschef Klaus Volkert und den früheren Personalmanager Klaus-Joachim Gebauer vor dem Landgericht Braunschweig beantragte die Staatsanwaltschaft am Montag die Vernehmung von drei weiteren Zeugen aus dem Umfeld Piëchs. Ex- Finanzvorstand Bruno Adelt und der heutige Audi-Chef Rupert Stadler sowie Ex-VW-Finanzmanager Rutbert Reisch sollen nun vor Gericht unter anderem dazu befragt werden, ob Piëch von Unregelmäßigkeiten gewusst habe. Der Porsche-Enkel hat eine Verwicklung in den Skandal bisher stets bestritten.