1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Vorzeitige Schuldentilgung

Russland hat mit Hilfe seiner Einnahmen aus dem Ölgeschäft nach Angaben von Finanzminister Alexej Kudrin vorzeitig seine restlichen Schulden beim Internationalen Währungsfonds (IWF) beglichen. Russland habe am Montag den noch offenen Betrag in Höhe von 3,33 Milliarden Dollar zurückgezahlt, sagte Kudrin am Dienstag. Er verwies darauf, dass es in Regierungskreisen auch Stimmen gegeben habe, die die Mittel aus dem Ölgeschäft für höhere Kosten in der Rentenkasse verwenden wollten. Diese könnten aber aus anderen Haushaltsmitteln aufgebracht werden.

  • Datum 01.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6BpK
  • Datum 01.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6BpK