1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Vorweihnachtliches & Philosophie für alle!

Warum Philosophie trendy wird +++ Kinder sind die besseren Philosophen +++ Nonstop-Videokunst auf Souvenirs from Earth-TV +++ Vorweihnachtliches mit Musik

Feste Weihnachten Adventszeit Adventskranz mit Kerzen brennend Citrusfrucht Scheiben Fichtenzapfen Mistel Beeren weiß und Äpfel auf Tisch und Feuerdorn Zweige mit Beeren rot und Adventskranz mit Hagebutten an Holzwand Stilleben Christmas still life (Picture Alliance)

Künstlerfilme in voller Länge: Sieben Tage, 24 Stunden nonstop. Ohne Moderator, ohne Kommentar. Dafür gibt es tatsächlich einen eigenen Fernsehkanal. Jetzt hat "Souvenirs from Earth" auch einen Livestream im Internet. Einen Chefredakteur oder gar einen Intendanten braucht dieser Kanal nicht. Er braucht nur einen Mann, der mit Leib und Seele Künstler und Kunstkenner ist - und das ist der Kurator des Senders, Alec Chrichton.

Kluges Denken ist ansteckend

Philosophie: Ein schwieriges Thema? Nein, schon lange nicht mehr. Die Menschen scheinen großes Interesse daran zu gewinnen, Dinge zu hinterfragen, sich geistig damit auseiander zu setzen. Immer mehr Philosophie-Cafes schießen aus dem Boden, da gibt es dann Gesprächsrunden, die sich um Themen wie Glück, Angst, Liebe, das Leben an sich drehen.

Philosophisches Quartett ZDF-Sendung mit Peter Sloterdijk (r) und Rüdiger Safranski (dpa)

Populäre Philosophen: Safranski (l) und Sloterdijk

Ein Experte in solchen Fragen ist der Philosoph und Schriftsteller Rüdiger Safranski, der unter anderem mit seinem Kollegen Peter Sloterdijk im Deutschen Fernsehen das Philosophische Quartett moderiert. Er erklärt, wie es dazu kommt, dass sich so viele Leute plötzlich für Philosophie interessieren.

Gedanken von Kindern platzen oft ungefiltert heraus - Rhetorik und das Taktieren mit Informationsmengen ist ihnen noch fremd. Daher sind Kinder als philosophische Gesprächspartner sehr interessant und oftmals auch hilfreich, denn sie bringen mit ihrer kindlichen Logik Dinge schneller auf den Punkt als so mancher Erwachsene. Davon profitieren auch philosophische Gesprächskreise mit Kindern und Erwachsenen.

Wenn der Chef zum Glühwein bittet

Zwei Männer mit Sekt und eine Frau mit Glühwein und Weihnachtsmütze (Fotolia)

Mit jedem Glühwein steigt der Flirtfaktor

Betriebsweihnachtsfeiern - ein heikles Thema: Sie sind Tradition und Pflicht. Egal, ob man sich im Arbeitsalltag gut versteht oder sich am liebsten zerfleischt: Beim weihnachtlichen Heißgetränk werden Chefs und Mitarbeiter locker, lachen miteinander, und so manches Mal wird auch heftig geflirtet. Es gibt Tausende von Tipps und Tricks wie man sich auf einer Weihnachtsfeier verhalten soll - und am Tag danach, falls zuviel Alkohol geflossen ist. Eine Expertin erklärt, was möglich ist - und was gar nicht geht.

Moderation & Redaktion: Silke Wünsch

Audio und Video zum Thema