1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Vorwürfe bereinigt

- Strafverfolgung des Direktors des Tschechischen Fernsehens aufgehoben

Prag, 4.6.2002, RADIO PRAG, deutsch

Die Städtische Staatsanwaltschaft in Prag hat die Strafverfolgung des Generaldirektors des Tschechischen Fernsehens Jiri Balvin aufgehoben. Sein Rechtsanwalt informierte darüber am Montag (3.6.) die Nachrichtenagentur CTK. Balvin war im Zusammenhang mit dem Kauf eines Digital-Übertragungswagens im Wert von 75,5 Millionen Kronen für den Fernsehsender zweier Straftaten beschuldigt worden, und zwar einer Pflichtverletzung bei der Verwaltung fremden Besitzes und der Verletzung von verbindlichen Regeln im Wirtschaftsverkehr. (fp)

  • Datum 04.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Nx2
  • Datum 04.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Nx2