1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Vorstandschef verteidigt Stellenabbau bei Dresdner Bank

Der Vorstandschef der Dresdner Bank, Herbert Walter, hat den angekündigten Abbau von 2500 Arbeitsplätzen bei der Allianz-Tochter verteidigt. "Wir sind immer noch nicht effizient genug", sagte Walter dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe). Ziel sei es, ab dem Jahr 2008 eine Rendite von zwölf Prozent nach Steuern zu erreichen, auch dann, wenn es an den Märkten einmal nicht so gut laufen sollte. "Es nutzt nichts, wenn wir ein oder zwei Quartale gut sind und dann wieder zurückfallen", sagte Walter.

  • Datum 25.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8ftM
  • Datum 25.06.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8ftM