1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Unsere Experten

Vorsicht Zucker!

Der Leiter des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Prof. Dr. Dr. Hans-Georg Joost erklärt, wie gefährlich Zucker für die Gesundheit ist.

Video ansehen 07:33

Video ansehen

Das Deutsche Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke bei Berlin(DIfE) betreibt experimentelle und angewandte Forschung auf dem Gebiet Ernährung und. Das Ziel ist, die Ursachen ernährungsbedingter Erkrankungen zu erforschen und Therapien und Ernährungsempfehlungen zu entwickeln. Hans-Georg Joost erforscht die Ursachen des Metabolischen Syndroms und des Typ-2-Diabetes. In diesem Zusammenhang ist Zuckerkonsum ein ernstes Problem, da Zucker zu einer raschen Gewichtszunahme führt. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt daher, nicht mehr als 25 Gramm Zucker pro Tag zu sich zu nehmen. Das ist ein ergeiziges Ziel: Viele Menschen haben sich ein „süßes Leben“ angewöhnt, und Zucker ist in vielen industriell hergestellten Nahrungsmitteln als Geschmacksverstärker oder Füllstoff enthalten.

Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIFE)
Arthur-Scheunert-Allee 114-116
D - 14558 Nuthetal
Deutschland

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema