1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Vorläufige deutsche Inflationsrate im November 1,1 Prozent

Die Lebenshaltung hat sich im November in Deutschland vor allem wegen günstigerer Mineralölprodukte unerwartet stark verbilligt. Damit sank überraschend auch die Inflationsrate. Der Preisindex für die Lebenshaltung sank nach vorläufigen Berechnungen von Oktober auf November um 0,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden mitteilte. Die Jahresteuerungsrate sei damit auf 1,1 Prozent von 1,3 Prozent im Vormonat gesunken. 'Die stark rückläufige Monatsveränderung ist im Wesentlichen auf überdurchschnittliche Preisrückgänge für Saisonwaren und Mineralölerzeugnisse zurückzuführen', teilte das Amt weiter mit.

  • Datum 25.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2sDH
  • Datum 25.11.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2sDH