1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Vorfreude auf das königliche Baby

Mitte Juli 2013 soll das erste Kind von Herzogin Catherine und Prinz William zur Welt kommen. Jetzt schon werden in Englands Töpferstadt Stoke-on-Trent eifrig Souvenirs wie Gedenktassen produziert. Königshausfans freuen sich auf die Erweiterung ihrer Sammlung. Bei Wettbüros kann man auf alles Mögliche tippen, vom Geschlecht des Kindes über den Vornamen.i

Video ansehen 04:42

Seit Bekanntgabe der Schwangerschaft von Herzogin Catherine im Dezember 2012 sind die Briten im Baby-Fieber. Wetten werden nicht nur auf das Geschlecht, sondern auch auf mögliche Vornamen abgeschlossen. Weit vorn liegt übrigens "Alexandra". William Hill, einer der größten Buchmacher Großbritanniens, schätzt, dass die Wetten auf den Namen des "Royal Babys" umgerechnet ungefähr 117.000 Euro allein in ihren Wettbüros einbringen werden. Doch vor allem freut sich die Keramikindustrie, denn royale Großereignisse wie Hochzeiten, Geburten, Begräbnisse und Taufen werden traditionell von einem Gedenkset aus Keramik oder Porzellan begleitet