1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Vor den Oscars: Marion Cottilard

Wenn am 22. Februar die Oscars vergeben werden, dann ist auch die Französin Marion Cotillard wieder dabei. Einer ihrer jüngsten Filme erscheint jetzt auf DVD und Blu-ray: "The Immigrant".

Marion Cotillard ist derzeit der gefragteste weibliche Star in Frankreich. Und auch in Hollywood ist sie bestens bekannt. 2007 erhielt sie den Oscar als beste Darstellerin für ihre Rolle als Edith Piaf in "La Vie en Rose". Jetzt wurde sie wieder für den bekanntesten Filmpreis der Welt nominiert. Ihr Auftritt in "Zwei Tage, eine Nacht" überzeugte die Mitglieder der Film Academy. Im Kopf dürfte ndie meisten Mitglieder des Oscar-Komitees dabei auch ihren Film "The Immigrant" (2013) gehabt haben. Dieses so uramerikanische Thema sollte ihnen gefallen haben. Der Film kommt in Deutschland jetzt auf Blu-ray und DVD heraus.

Sehenswertes Auswanderungsepos

Cotillard spielt hier an der Seite von Joaquin Phoenix eine aus Osteuropa kommende junge Frau, die versucht in New York Fuß zu fassen. Der Film spielt in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg, ist aber aufgrund seines Themas Asyl hochaktuell. Marion Cotillard glänzt als verschüchterte, geschundene Frau, die in einer von Männern und Geld dominierten Welt ihren Platz sucht. Im Kino ging der Film, der 2013 in Cannes Weltpremiere feierte, unter. In den USA galt er als kommerzieller Misserfolg, in Deutschland war er nur kurz im Kino zu sehen. Doch das Einwanderungsepos von Regisseur James Gray, der selbst russische Wurzeln hat, ist ein sehenswerter Film über Menschen auf der Flucht. Und Marion Cotillard ist wie immer großartig.

James Gray: The Immigrant, USA 2013, 113 Minuten, mit Marion Cotillard, Joaquin Phoenix, Jeremy Renner u.v.a., auf DVD und Blu-ray beim Anbieter Universum Film erschienen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links