1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Podcast Wirtschaft

Vor dem Gerichtsurteil (11.09.2012)

Urteil zur Euro-Rettung: Verfassungsgericht entscheidet am Mittwoch +++ Abschied vom Renditeziel: Deutsche Bank ändert Strategie +++ Pflicht zum Energiesparen: Europaparlament verabschiedet Richtlinie +++

Audio anhören 16:25

Wirtschaft (11.09.2012)

Er ist ein zentrales Instrument zur Bekämpfung der Europäischen Schuldenkrise: der Europäische Stabilitätsmechanismus, kurz ESM, umgangssprachlich auch permanenter Rettungsschirm genannt. Eigentlich hätte er seine Arbeit bereits aufnehmen sollen, doch eine Verfassungsklage in Deutschland hat den Ablauf verzögert. 37.000 Bürger haben sich der Klage angeschlossen, es ist die größte Klage in der Geschichte des höchsten deutschen Gerichts. Morgen werden die Richter nun ihre Entscheidung verkünden, und die wird mit Spannung erwartet. Denn sollte der ESM gegen die deutsche Verfassung verstoßen, wäre der Rettungsschirm gescheitert.

Abschied vom Renditeziel

Die Deutsche Bank, das größte Geldhaus des Landes, steht vor einer grundsätzlichen Neuausrichtung. Das neue Führungsduo aus Anshu Jain und Jürgen Fitschen will mehr sparen als bisher bekannt, dabei fallen tausende Stellen weg. Außerdem verabschiedet sich die Bank von den Vorgaben des früheren Chefs Josef Ackermann, dessen Ziel von 25 Prozent Eigenkapitalrendite damals für Aufsehen gesorgt hat. Am Dienstag erklärten die neuen Chefs in Frankfurt, wie der Strategiewandel gelingen soll.

Energiesparen in der EU

Die Staaten der Europäischen Union müssen ihren Energieverbrauch bald um jährlich 1,5 Prozent senken. So will es eine neue Richtlinie, die das Europaparlament am Dienstag in Straßburg verabschiedet hat. Die neuen Vorschriften wurden vorab mit den Regierungen ausgehandelt und sollen 2014 in Kraft treten.


Redakteur im Studio: Andreas Becker

Audio und Video zum Thema