1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Vor 200 Jahren wurde der polnische Komponist Frédéric Chopin geboren

Das Geburtsjahr steht fest: 1810. Und wenn man damals geahnt hätte, was aus dem kleinen Frédéric Chopin noch werden würde, dann wäre man wohl auch mit der Eintragung ins Taufregister genauer gewesen. Aber ob Chopin nun am 22. Februar oder am 1. März vor 200 Jahren das Licht der Welt erblickte - er hat ihr auf jeden Fall Klavier-Kompositionen geschenkt, die bis heute Millionen begeistern. Geboren wurde Chopin in dem kleinen Ort Schälla'sowwa Wolla in Polen. Bald darauf zog seine Familie nach Warschau - schon als 7jähriger komponierte er dort und gab erste Konzerte. Später ging er ins Exil nach Paris, wo die meisten seiner Werke entstanden und wo er die revolutionäre Schriftstellerin George Sand traf, die Leidenschaft seines Lebens, das schon mit 39 Jahren endete. Chopin war introvertiert und sensibel, seine Musik ist voller Gefühl. Dem zeitlosen Genie gerecht werden, den richtigen Ton treffen - eine Herausforderung für Pianisten.

Video ansehen 07:37