1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Von Sister Morphine zu Irina Palm: das bewegte Leben der Marianne Faithfull

Als eine der wenigen weiblichen Ikonen der 1960er Jahre hat Marianne Faithfull ihre Drogensucht überlebt - und als Musikerin und Schauspielerin ein fulminantes Comeback hingelegt.

Marianne Faithfull in den 1960er Jahren, das war ein schönes Gesicht der Swinging Sixties in London, Liebling der Rolling Stones: Erst Freundin von Mick Jagger, dann Geliebte von Keith Richards und Brian Jones, eine Muse für alle. Aber Marianne Faithfull war selbst eine begabte Musikerin. Überlagert wurde ihr Talent zunächst aber durch eine jahrelange Drogensucht, die bis in die Obdachlosigkeit und einen Suizidversuch mündete. Die Auferstehung war glorreich: sowohl als Musikerin als auch als Schauspielerin feierte Marianne Faithfull große Erfolge - und überwand ihre Drogensucht. Jetzt feiert die Frau mit der unverkennbaren tiefen Stimme ihren 70. Geburtstag.

Die Redaktion empfiehlt