1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Von Frankfurt nach Hollywood"

Die Vielseitigkeit der früheren Hollywood-Diva Camilla Horn (1903-1996) zeigt eine Ausstellung im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt. Die Schau "Von Frankfurt nach Hollywood" erinnert mit Filmausschnitten, Starpostkarten und Plakaten an die Frankfurterin, die am 25. April 100 Jahre alt geworden wäre. Fotos dokumentieren ihre Stummfilmerfolge "Faust" (1926), "Tempest" (1928) und "Eternal Love" (1929). Bis auf wenige Ausnahmen stammten alle 260 gezeigten Objekte aus dem Nachlass, sagte die Besitzerin des Nachlasses, Louise Gräber, bei der Eröffnung am Sonntag (18. Mai 2003).

Chronologisch zeichnet die Ausstellung das Leben der in Frankfurt geborenen Schauspielerin nach. Schulhefte und Zeugnisse erinnern an ihre Kindheit. Fotos und Zitate der Diva begleiten ihren Weg über Berlin nach Hollywood, zeigen ihre Wandlung vom naiven Gretchen zum Vamp. Ein Schwerpunkt der Ausstellung liegt auf Camilla Horns Rolle des Gretchens in Friedrich Wilhelm Murnaus "Faust"-Stummfilm, der die gelernte Schneiderin über Nacht zum Star machte. Begleitet wird die Ausstellung, die bis 31. August zu sehen ist, von einer Filmreihe.

  • Datum 19.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3ecj
  • Datum 19.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3ecj